Projekt: Güterverkehrszentrum Raum Augsburg


Erbrachte Leistungen:
  • Vermessung
  • Planung
  • Bauleitung

Bildergalerie während der Bauzeit (Bauabschnitt A und B)

Bildergalerie während der Bauzeit (Bauabschnitt C)

Bildergalerie nach Fertigstellung

Zeitungsartikel:

Friedberger Allgemeine am 8.10.2010

Das Güterverkehrszentrum Raum Augsburg liegt im Nord-Westen von Augsburg direkt südlich der Bundesautobahn A8 und westlich der Bahnlinie Augsburg – Ingolstadt. Die Erschließung des ca. 110 ha großen Areals erfolgt durch rund 5 km Straßen mit einer Breite von 9,0 m und 10,5 m, die durch zwei Kreisverkehre und drei Einmündungen miteinander verknüpft sind. Das Güterverkehrszentrum ist im Nordwesten über die Anschlussstelle Neusäß an die BAB A8 und im Südosten über die Stuttgarter Straße an die Bundesstraße 17 angebunden. Um den Güterumschlag von der Straße auf die Schiene zu ermöglichen ist außerdem ein Gleisanschluss an die Bahnlinie Augsburg – Ingolstadt vorgesehen. 

Mit dem Bau des GVZ wurde im September 2007 begonnen. Mit Ausnahme des Anschlusses Stuttgarter Straße waren die Erschließungsarbeiten Ende 2008 abgeschlossen. Die Anbindung an die B 17 im Südosten erfolgte im Jahr 2010, da hierfür zunächst die Überführung der Bahnlinie Augsburg – Ingolstadt erstellt werden musste. 

Die Vorgeschichte des Güterverkehrszentrums Raum Augsburg reicht bis ins Jahr 1992 zurück, als in einer Studie des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Verkehr Augsburg als Standort für ein Güterverkehrszentrum genannt wurde. Bereits ein Jahr später stand das heutige Gelände als endgültiger Standort fest. 1997 gründete sich der „Planungsverband GVZ Raum Augsburg" der beteiligten Städte Augsburg Gersthofen und Neusäß, der bis heute für die Maßnahme zuständig ist. 



 

 

Hyna + Weiß Bauingenieure Partnerschaftsgesellschaft | Engelschalkstraße 5 | 86316 Friedberg
Tel. 0821 / 26897-0 | Fax 0821 / 26897-99 | E-Mail kontakt@hyna-weiss.de